Authority Inspector: Bedrohungen minimieren, die durch die Vergabe zu starker Benutzerrechte entstehen

Inadäquate Berechtigungen stellen Unternehmen und Administratoren vor ein Problem: Sie werden häufig unkritisch vergeben. Meist sind zu viele und zu mächtige Berechtigungen, „in Umlauf“, und das für eine zu lange Zeit. Woher weiß der Administrator aber, wer welche Rechte besitzt und wie sie verwendet werden?

iSecurity Authority Inspector unterstützt Administratoren dabei, Bedrohungen zu minimieren die durch die Vergabe zu starker Benutzerrechte entstehen. Er ergänzt die IBM Authority Collection, die jede einzelne Berechtigungsprüfung aufzeichnet und eine umfangreiche Menge an Rohdaten bereitstellt.

Der iSecurity Authority Inspector ist ein Business-Analyse-Tool. Er liest, verdichtet und analysiert die Daten und stellt sie zusammen mit den Analyse-Ergebnissen in Tabellen und Grafiken übersichtlich dar. Administratoren erhalten so einen intensiven Einblick und können die Rechtevergabe perfekt steuern.


Strategien für die Vergabe von Berechtigungen

Es gibt verschiedene Methoden, um Berechtigungen einzuschränken:

  • angenommene Berechtigungen
  • Berechtigungslisten
  • Gruppenprofile

und mehr.

Der Authority Inspector unterstützt den Benutzer unabhängig von der verwendeten Methode. Er ermöglicht einen Vergleich zwischen der Berechtigung, die aktuell genutzt wird sowie der notwendigen (empfohlenen) Berechtigung und unterstützt bei der Auswahl der Methode. Er gibt auch Auskunft darüber, wie stark die Mindest-Berechtigung sein müsste, die notwendig ist und über die Häufigkeit, mit der Objekte verwendet wurden.

Auf einen Blick

  • Wird auf dem PC installiert
  • Starten und Beenden von IBM Authority Collection sowie Bereinigen der Daten
  • Die von der IBM Authority Collection gesammelten Daten werden gelesen, zusammengefasst und analysiert.
  • Komfortable, aussagekräftige Darstellung der gesammelten Daten mit Analyseergebnissen in Diagrammen und Tabellen
  • Es werden aussagekräftige Feldtitel verwendet und kodierte Feldwerte in Namen übersetzt.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok