iSecurity Field Encryption

Verschlüsselung, Tokenisierung und Schlüssel-Management

In der Computer-Sicherheit ist die Verschlüsselung von Daten ein wesentliches Element - der letzte Schutz-Wall, sozusagen. Sie schützt Ihre Daten auch dann vor unbefugtem Zugriff und unbefugter Einsicht, wenn alle anderen Sicherheitsbarrieren bereits überwunden sind. Ob ein Benutzer Zugriff auf verschlüsselte physische Daten hat oder nicht, ist bedeutungslos. Er kann nichts mit ihnen anfangen.

Die Verschlüsselungslösung von Raz-Lee Security, iSecurity Field Encryption, schützt alle Ihre sensiblen Daten umfassend. Den Return-on-Investment erreichen Sie in kürzester Zeit.

Saubere, moderne Datenverschlüsselung ist gestuft einstellbar: Wer berechtigt ist, Daten zu sehen, sieht sie je nach Berechtigungsstufe im Klartext, teilweise maskiert oder als Zufallsdaten. Oder er sieht überhaupt nichts - je nachdem, wie das Unternehmen dies festlegt.

PCI-DSS, HIPAA und andere Compliance-Vorschriften verlangen die Verschlüsselung von wichtigen und sicherheitskritischen Daten.

 

 Optionen für die Datenmaskierung in iSecurity Field Encryption

 

 Vorteile von Field Encryption

  • iSecurity Encryption ist ein All-in-One Verschlüsslungsprodukt für IBM i. Es erfordert keine Investition in weitere / zusätzliche Produkte.
  • Ihre Daten werden nie gesperrt. Sie stehen auch für Anwendungen zur Verfügung, wenn Schlüssel aktualisiert werden.
  • Masterschlüssel sowie Datenschlüssel können automatisch unbeaufsichtigt geändert werden.
  • In einer Umgebung mit mehreren Standorten kann ein einzelner Key-Manager zur Unterstützung aller Installationen erstellt werden. Damit werden alle Aktivitäten mit Schlüsseln zentralisiert.
  • Schlüssel sind auf hexadezimaler Basis statt zeichenbasiert. Dies bietet eine viel stärkere Verschlüsselung bei gleicher Verwendung von Computerressourcen. Z. B. sind AES 256, hex-basierende Schlüssel 1018 stärker als zeichenbasierte.
  • Unser Produkt ist für die Darstellung maskierter Standardwerte optimiert. Diese Option reduziert Leistungseinbußen bei der Entschlüsselung besonders stark.
  • Key Manager, Daten Manager und Sicherheitstoken-Manager können wahlweise auf verschiedenen IBM i LPARs installiert werden.
  • Encryption unterstützt sowohl die Verschlüsselung als auch die Tokenisierung.
 

IBM i Feldverschlüsselung basiert auf FIELDPROC

Mit V7R1 implementierte IBM die Datenbank-Exitfunktion FIELDPROC. Auf diese Funktion baut die Verschlüsselung auf und macht sie zum Teil der Datenbank-Funktionen. Zusätzliche unterstützende Dateien, Rückwärtskompatibilität  oder veraltete Technologie entfallen. Das bringt maximale Effizienz und Einfachheit für das Produkt.

Unterstützung bei der Suche nach sensiblen Datenfeldern

Für die Suche nach Datenfeldern, die verschlüsselt werden sollten, stellt iSecurity Encryption einen Auswahlhilfe-Assistenten zur Verfügung. Er verhindert, dass bei der Verschlüsselung tief in einer Tabelle versteckte  Felder mit sensiblen Daten "übersehen" werden können oder unverschlüsselt in einer vergessenen (kopierten) Version einer Datei gespeichert werden.

 

Funktionen

  • Policy-basierte Sicherheit und Einschränkung von Funktionen gewährleistet eine Trennung von Zugriffen und Aufgaben.
  • Umfangreiche Protokolle für die Verfolgung von Aktivitäten.
  • Vollständiges Journal-System garantieren, dass jede Änderung in Parametern protokolliert wird.
  • Verwendet NIST-Verschlüsselungsstandards.
  • Folgt PCI und COBIT Standards.
  • Unterstützt 128-Bit, 192 Bit und 256-Bit AES-Verschlüsselung.
  • Basiert auf IBM native APIs.


Datenblatt Encryption

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen