News

RAZ-LEE-Aktion: Kostenloser Schutz gegen Cyberattacken bis Ende 2020, Implementierung per Remote-Support

Rödental, 17. Mai 2020  - Raz-Lee Security kündigt ein umfangreiches Upgrade für iSecurity Anti-Ransomware an - der weltweit einzigartigen und jetzt umfassend erweiterten Lösung zum Schutz von IBM i-IFS-Dateien gegen Ransomware und andere Arten von Malware, die IBM i IFS-Dateien beschädigen können.

Die Lösung wurde neben anderen wichtigen Features auch um einen Angriffssimulator erweitert, der absolut sicher zu verwenden ist, da er nur in einem isolierten bekannten Ordner auf IBM i funktioniert. Er ist in der Lage, einen „typischen“ Angriff zu simulieren wie er in der Realität häufig vorkommt. Der Simulator kann so eingestellt werden, dass er Angriffe bekannter Ransomware wie WannaCry, CryptoLocker oder Jigsaw vortäuscht. ATP ist ebenfalls in der Lage, auch neue Verschlüsselungsmethoden aufgrund seiner Algorithmen zu entdecken und zu blockieren. Wichtig in Zeiten wie diesen, in denen Ransomware Dienstleistung im Darknet angeboten wird.

Neuen und bestehenden Kunden bietet RAZ-LEE kostenlosen Schutz mit iSecurity ATP bis Ende 2020 und eine "kontaktlose" Implementierung per Remote Support an. Mehr...

POW3R der Zukunft

Die Frühjahrs-POW3R stellt einen Paradigmenwechsel in der Messekultur dar. Sie bietet ihren Besuchern das gleiche bewährte Konzept wie bisher, spannende, von TOP-Experten präsentierte Vorträge, eine große Ausstellung der IBM i Businesspartner mit Ständen und einem realen Informationsangebot, das man an einem Messestand erwarten würde (Videos, Whitepaper und andere Medien zum Ansehen oder zum Download), Live-Chats mit Business Partnern und den Fachleuten am Stand. All das erleben die Besucher am 5. & 6. Mai auf der ersten virtuellen POW3R voll digital. 

Auch die Vorträge und die Workshops und Executive Events finden live statt - die ursprünglich geplante Agenda wird eingehalten. Einige wenige Veränderungen entstehen lediglich durch die Zeitverschiebung bei den Vorträgen von Sprechern aus dem Ausland.

Verpassen Sie die iSecurity-Vorträge nicht ....

Auch Robert Engel trägt in zwei spannenden Video-Vorträgen zum Konferenzgeschehen bei:

  • "Schutz für IBM Daten auf Objektebene und Transparenz bis auf Datensatzebene".   (Dienstag 5. Mai 2020  13:50 - 14:30 Uhr)
  • "Sicherheit in IBM i Datenbanken" (Mittwoch, 6. Mai 2020, 13:50 - 14:30 Uhr)

 

Seien Sie unser VIP-Gast!

Auf der POW3R digital sind alle Kongress-Vorträge für registrierte Teilnehmer kostenfrei - lediglich die Common Sessions sind kostenpflichtig. Als unser VIP-Gast können Sie auch an den Common Sessions kostenfrei teilnehmen. Willkommen in der Zukunft - registrieren Sie sich jetzt gleich als Raz-Lee-VIP!

Anmeldung

Melden Sie sich direkt online an, oder auch per Fax-Formular. Wichtig: Bitte tragen Sie bei Ihrer Anmeldung den Razlee-VIP-Code ein: P3R0520RzL, damit Sie von den VIP-Vergünstigungen profitieren können.

 

 

Auswahl der wichtigsten POW3R digital-Themen

  • Roadmap: Die aktuelle Generation von IBM Power Systems und IBM i
  • Wie RPG die Basis für moderne Anwendungen mit grafischer Oberfläche bleibt
  • Unterschiedliche Modernisierungsstrategien und Entwicklungsmethoden
  • Wie gut und zukunftssicher sind OpenSource Lösungen?
  • Bewertung von Bezugsmodellen: Cloud, SaaS, IaaS, Managed Services
  • Die Wahrheit über BI/BigData – oder reicht die neue Intelligenz der Datenbank?
  • Wie geht professionelles Dokumentenmanagement?
  • Wieviel Hochverfügbarkeit und Sicherheit muss sein - auch für mobile Anwendungen
  • Integration von Speicher und anderen Plattformen (Power Linux)
  • Warum moderne ERP Systeme besser, flexibler und effektiver sind
  • Stichwort Nachwuchs: Wie IT-Wissen richtig vererbt, ergänzt entwickelt werden kann.

 

 


 

Machen Sie die POW3R Mannheim zu Ihrer POW3R!

Auf der Herbst-POW3R in Mannheim am 13. / 14.11.2019 erfahren Sie alles rund um zukunftsweisende IT Strategien und was dazu gehört: Fortbildung, neue Technologien für Digitalisierung und Modernisierung. Nirgendwo bekommen Sie den Zugriff auf ähnlich präzise, dichte und fachlich versierte Inhalte - die Grundlage dafür, wie Sie zukunftsfeste Entscheidungen treffen und Ihr Unternehmen auf die kommenden Herausforderungen einstellen können!

Weiterlesen: Machen Sie die POW3R Mannheim zu Ihrer POW3R

PASS Banking Solutions GmbH ist neuer Raz-Lee Partner

Rödental, 09.01.2020 - Raz-Lee Security GmbH gibt bekannt, dass mit der Bad Mergentheimer Pass Banking Solutions die Profis aus der IBM i Banken-IT künftig auch die iSecurity Produkte von Raz-Lee im Portfolio haben. PASS Banking Solutions GmbH ist spezialisiert auf Softwarelösungen für Universal- und Spezialbanken.

Weiterlesen: PASS Banking Solutions GmbH ist neuer Raz-Lee Partner

Großes Upgrade für iSecurity Firewall

Rödental, 15. September 2019     Raz-Lee Security kündigt ein großes Software-Upgrade für iSecurity Firewall an. Als Teil des Intrusion Prevention Systems von iSecurity managt Firewall die Autorisierung von System-Zugriffen über von IBM definierte Schnittstellen, die sogenannten Exit Points. Hier eine Auswahl der wichtigsten Verbesserungen der neuen Version 18.08.

 

Ein vollständiges Was-wäre-wenn-System („What-If-System“)
Verantwortliche können mit dem neuen Firewall bereits protokollierte Ereignisse neu bewerten. Protokolldaten bereits erfolgter Ereignisse lassen sich unter Anwendung geänderter Regeln in einem neuen Licht betrachten. Der Admin kann nun präzise feststellen, wie sich Änderungen, die er vornimmt, genau auswirken (würden).

Firewall-Ereignisse lassen sich so exakt simulieren. Das Verhalten der Firewall kann damit für jedes mögliche Ereignis getestet werden. Es sind keine echten Ereignisse mehr notwendig, um Regeln zu testen.

Verbesserung bei Socket Exit Points
Socket Exit Points unterstützen Steuerung und Kontrolle von Funktionen wie E-Mail, TCP, UDP, Ports und IP. Bei der neuen Firewall wurden die Funktionen dieser Socket Exit Points (der Exit Points „Accept“, „Connect“ und „Listen“ erweitert und verbessert.

Neues Set von Regeln für Exit Points: „Freestyle-Regeln“
Das neue Firewall besitzt, zusätzlich zu seinem bewährten mehrschichtigen Regelsystem, ein neues Set von Regeln, so genannte „Freistilregeln“.  Sie ermöglichen eine vereinfachte Steuerung und Kontrolle in Situationen, in denen man ohne (bisweilen starre) vordefinierte Überprüfungshierarchien auskommen möchte. Durch die Anwendung von Freistil-Regeln kann jedes Attribut eines Ereignisses mit einem Wert verglichen werden. Diese Funktion steht für alle Exit Points zur Verfügung. Liefert sie ein Ergebnis, überschreibt es die Ergebnisse der anderen Regeln.

Erleichterung bei der Arbeit mit SQL-Server Datenbanken  
Das neue Firewall ermöglicht es, die Aktivitäten von QZDASOINT-Aufträgen nun bequem zu überprüfen und zu steuern.

Überspringen von Unterbefehlen für Server
Server haben in der Regel mehrere „Subcommands“ (Unterbefehle), von denen einige nicht besonders wichtig sind. Die Prüfung dieser Unterbefehle durch Firewall kann nun einfach übersprungen werden – damit gelingt es schneller, die Nadel im Heuhaufen der Protokolldaten zu finden.

 

 

 

 

Im vorliegenden Firewall-Upgrade wurden Anpassungen realisiert, die Unternehmen noch effektiver vor den sich ständig ändernden Bedrohungen schützen, und die zusätzlich signifikante Produktverbesserungen darstellen. Das Firewall-Upgrade 18.08 ist ab sofort bei uns erhältlich.

Benötigen Sie mehr Informationen? Möchten sie das neue iSecurity Firewall testen? Wünschen Sie ein persönliches Gespräch? Wenden Sie sich gerne an mich! 

Robert Engel
Raz-Lee Security GmbH
Schulstr. 32 – 96472 Rödental
Tel. +49 9563 7406-31, e-Mail robert.engel@razlee.de

 

Diese Pressemeldung als PDF herunterladen

 

 

 

 

 


 

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für das Funktionieren dieser Website), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.